:

Geldspritze von 25.000 Euro für Brandenburger Feuerwehren

Das Geld kommt aus den Lotto-Einnahmen des Landes. Es soll nun den Wehren zugute kommen.

Patrick Pleul

Das Innenministerium unterstützt die Brandenburger Feuerwehr mit zusätzlichen 25 000 Euro. Das Geld fließe an den Stadtfeuerwehrverband Cottbus, die Jugendfeuerwehren der Ämter Elsterland und Barnim-Oderbruch sowie den Kreisfeuerwehrverband Havelland, teilte das Ministerium am Donnerstag mit. Die Feuerwehren wollen damit vor allem in die Jugend- und Öffentlichkeitsarbeit investieren, um mehr freiwillige Helfer für die Arbeit der freiwilligen Feuerwehren zu begeistern. Das Geld stammt aus den Lotto-Einnahmen des Landes.