Exklusiv für Premium-Nutzer

Lage spitzt sich zu:

Immer mehr Asylbewerber müssen in Zelte

Die einfachen Pritschen für Flüchtlinge stehen jetzt nicht mehr auf der Erde, sondern auf Holzplanken. Das ist der einzige Komfort in den Zeltunterkünften. Zugleich wird ein Politiker bedroht, der Neuankömmlingen hilft.

Bisher standen die Liegen in den Notunterkünften für Flüchtlinge auf Naturboden.
Patrick Pleul Bisher standen die Liegen in den Notunterkünften für Flüchtlinge auf Naturboden.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: