Jazzstar kommt nach Chorin:

Jocelyn B. Smith bringt Laien das Singen bei

Besucher können ihre Stimme Ende September bei einer Veranstaltung mit der Sängerin verbessern.

Die Amerikanerin Jocelyn B. Smith gehört zu den Stars der Jazz-Szene.
Fredrik von Erichsen Die Amerikanerin Jocelyn B. Smith gehört zu den Stars der Jazz-Szene.

Gesangsunterricht für Laien mit der Jazzsängerin Jocelyn B. Smith (55) gehört in diesem Jahr zu den Höhepunkten des Programms vom Kloster Chorin (Barnim). Bekannt ist sie vor allem durch den Titelsong „Circle Of Life“ von „König der Löwen“. „Sie glaubt daran, dass wirklich jeder Mensch singen und ihm Musik neue Impulse und Kraft geben kann“, sagte eine Sprecherin des Klosters am Donnerstag über Smiths Projekt. Bei einer Veranstaltung Ende September haben Besucher – mit und ohne Erfahrung im Singen – die Möglichkeit, mit dem Bühnenstar ihre Singstimme zu entwickeln und zu verbessern.

Ein weiteres musikalisches Highlight – ebenfalls im September – ist das Konzert der deutschen Streicherphilharmonie mit den besten Nachwuchsmusikern des Landes. Das am Donnerstag vorgestellte Jahresprogramm geht aber deutlich über Musik hinaus. So können Interessierte bei mehreren Aktionstagen viel über Heilkräuter erfahren, etwa beim Hildegard-von-Bingen-Festival im Mai. Desweiteren wird Ende Mai eine Aufführung des Klosterkrimis „Der Name der Rose“ des kürzlich verstorbenen Autors Umberto Eco gezeigt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung