Mutmaßlicher Autodieb:

Mann springt aus fahrendem Wagen

Ein Mann flüchtet auf der Autobahn erfolgreich vor einer Polizeikontrolle – allerdings nicht in einem Fahrzeug.

Aus Angst vor einer Polizeikontrolle auf der Autobahn 11 nahe Joachimsthal ist ein Mann aus einem fahrenden Auto gesprungen. Die Polizisten wollten den Fahrer kontrollieren. Als der Mann die Beamten sah, bremste er stark ab, sprang aus dem noch rollenden Wagen, kletterte über die Leitplanken und floh. Die Polizisten entdeckten kurz darauf Einbruchspuren am Türschloss des Autos. Ersten Ermittlungen zufolge war der Wagen kurz zuvor in Berlin-Pankow gestohlen worden. Der mutmaßliche Dieb konnte bislang nicht gefasst werden.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung