Rückwärtsgang vergessen:

Mann von Auto mitgeschleift

Er wollte nur nachsehen, was am Auspuff kaputt ist: Für einen 37-Jährigen aus Falkensee hatte das jetzt schlimme Folgen.

Die Polizei ermittelt nun.
dpa

In Falkensee (Havelland) ist ein 37-Jähriger bei einer Auspuffkontrolle von einem Auto mitgeschleift und erheblich verletzt worden. Laut Polizei hatte er zuvor den Rückwärtsgang eingelegt, was ein Bekannter wohl übersah, als er auf Verlangen des Mannes den Wagen startete.

Der Pkw rollte sofort an und schleifte den darunter Liegenden einige Meter mit, bevor es dem 69 Jahre alten Fahrer gelang, die Zündung auszustellen.  Mit Rückenverletzungen und Hautabschürfungen kam der Falkenseer ins Krankenhaus.

Nach dem Vorfall werde gegen den Bekannten wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt, teilte die Polizeidirektion West mit.