Verbotene Einfuhr aus Polen:

Mehr illegales Feuerwerk

Jedes Jahr das gleiche Spiel: Die Nachfrage nach besonders lauten Silvesterknallern steigt.

Zollbeamte beschlagnahmen immer wieder illegal aus Polen eingeführte Böller.
Patrick Pleul Zollbeamte beschlagnahmen immer wieder illegal aus Polen eingeführte Böller.

Zollbeamte haben im Grenzgebiet zu Polen seit Anfang Dezember deutlich mehr illegale Silvesterknaller gefunden als in den Jahren davor. Mehr als eine halbe Tonne Feuerwerkskörper sei bislang zusammengekommen, sagte ein Sprecher des Hauptzollamtes am Dienstag in Frankfurt (Oder). Das entspreche mehreren Zehntausend Stück.

Den Anstieg führt der Zoll unter anderem darauf zurück, dass es eine große Nachfrage für besonders laute Silvesterknaller gebe. Besonders häufig seien die Zollbeamten bei Kontrollen in Frankfurt (Oder) fündig geworden – wegen der Nähe zu polnischen Märkten jenseits der Grenze.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung