Beim Spaziergang:

Menschliche Überreste in der Schorfheide entdeckt

Die Polizei hat eine Mordkommission eingeschaltet. Die Untersuchungen haben aber gerade erst begonnen.

Der Spaziergänger hatte nach dem Fund umgehend die Polizei alarmiert.
Patrick Pleul Der Spaziergänger hatte nach dem Fund umgehend die Polizei alarmiert.

Ein Spaziergänger hat in einem Waldstück bei Finowfurt (Barnim) menschliche Überreste entdeckt und sofort die Kripo alarmiert. Nach ersten Erkenntnissen einer Mordkommission soll es sich tatsächlich um menschliche Knochen handeln, teilte ein Polizeisprecher am Dienstag in Frankfurt (Oder) mit. Bislang gebe es aber keine Anhaltspunkte für ein Tötungsverbrechen.

Der Spaziergänger war am Montagnachmittag bei einem Streifzug durch die Schorfheide auf die Skelettteile gestoßen. Wie lange die Leiche in dem Waldstück lag, ist noch unklar. Die Untersuchungen laufen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung