:

Messer-Angriff im Rathaus Neukölln

Die Woche begann dramatisch in dem Berliner Stadtviertel. Ein Angreifer sorgte für erhebliche Unruhe.

Im Rathaus von Neukölln hat ein Unbekannter zwei Mitarbeiter niedergestochen.
Georg Slickers unter CC-Lizenz by-sa Im Rathaus von Neukölln hat ein Unbekannter zwei Mitarbeiter niedergestochen.

Ein Unbekannter hat am Montag im Rathaus Neukölln in Berlin mit einer Stichwaffe zwei Menschen verletzt. Ein Opfer ist Mitarbeiter des Rathauses, der zweite ein Wachschützer, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Beide kamen in ein Krankenhaus. Wie schwer die beiden verletzt sind, konnte der Sprecher nicht sagen. Beide seien aber nicht in Lebensgefahr.

Der Täter sei auf der Flucht. Über den Vorfall, der sich kurz nach 9.30 Uhr ereignete, hatten zuerst die „Berliner Zeitung“ und der „Tagesspiegel“ online berichtet. Zum Motiv der Tat war der Polizei zunächst nichts bekannt.