Exklusiv für Premium-Nutzer

:

Mit Tod des Fraktionschefs verliert SPD ihren Vordenker

Der 53-jährige Chefstratege der Brandenburger Sozialdemokraten ist überraschend gestorben. Klaus Ness erlitt während eines Empfangs im Landtag einen Kollaps. Betroffenheit herrscht nicht nur in seiner eigenen Partei. Welche Folgen hat das im Potsdamer Landtag?

Bereits am Freitagvormittag fand sich auf der SPD-Website ein Nachruf auf Klaus Ness.
Lukas Schulze Bereits am Freitagvormittag fand sich auf der SPD-Website ein Nachruf auf Klaus Ness.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: