Attraktives Programm:

Patrick Lindner kommt als Stargast nach Rüdersdorf

Der traditionelle Aufzug der Bergleute, die Walpurgisnacht oder das Pfingstkonzert – das Rüdersdorfer Fest zieht alljährlich viele Schaulustige an. Doch der Museumspark hat in dieser Saison mehr zu bieten.

Der Schlagerstar spielt in der Operette „Im weißen Rössl“ den Kaiser.
Patrick Seeger Der Schlagerstar spielt in der Operette „Im weißen Rössl“ den Kaiser.

Schlagersänger Patrick Lindner gibt den Kaiser: Im Museumspark Rüdersdorf (Märkisch-Oderland) spielt er die Rolle des Kaisers in der Operette „Im weißen Rössl“ von Ralf Benatzky. Premiere ist am 10. Juli, wie eine Sprecherin der Rüdersdorfer Kultur GmbH mitteilte. Dies sei ein Höhepunkt der Saison, die an diesem Sonntag um 15 Uhr mit einer Ausstellung eröffnet werden soll. Im vergangenen Jahr kamen insgesamt rund 42 000 Gäste in den Park am östlichen Stadtrand von Berlin.

Operettenaufführungen auf der Naturbühne im Garten des Kurfürstlichen Bergschreiberamtes gibt es seit einigen Jahren. „Einen solchen Stargast hatten wir aber noch nicht“, sagte die Sprecherin. Vorstellungen seien nach der Premiere noch am 12., 16., 17. und 19. Juli geplant. „Es gibt schon viele Anfragen.“ Sollte es zu den Vorstellungen regnen, könnten Künstler und Publikum in das Kulturhaus über die Straße umziehen. „Wir lassen niemanden im Regen stehen.“

Neue Ausstellung über Graf Friedrich Wilhelm von Reden

Die neue Ausstellung im Magazingebäude befasst sich mit Graf Friedrich Wilhelm von Reden (1752-1815). Zu seinem 200. Todestag wird an sein Wirken im oberschlesischen Industrierevier, aber auch in Rüdersdorf erinnert. Als preußischer Bergbauminister engagierte er sich für den Bau von Kanälen in Rüdersdorf, um den unter Tage abgebauten Kalkstein überirdisch transportieren zu können.

Besucher können sich in dieser Saison den Angaben zufolge auf die Walpurgisnacht am 30. April, das Pfingstkonzert der Bergkapelle Rüdersdorf am 25. Mai und das traditionelle Bergfest mit dem Aufzug der Bergleute am ersten Juli-Wochenende freuen, teilte die Kultur GmbH mit.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung