Stiftung des Jahres ausgezeichnet:

Preis für Aktionen in der Uckermark

Eine Bürgerstiftung, die in Barnim und Uckermark tätigt ist, hat eine neue Auszeichnung abgeräumt. Zum Erfolgsgeheimnis gehören auch Kekse.

Wieder wurde freiwilliges Engagement in Brandenburg gewürdigt.
Patrick Seeger Wieder wurde freiwilliges Engagement in Brandenburg gewürdigt.

Die Bürgerstiftung Barnim Uckermark mit Sitz in Eberswalde ist „Stiftung des Jahres“. Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat die Auszeichnung in dieser Woche erstmals vergeben.

Zuletzt startete die Stiftung eine Initiative unter dem Motto „Kinder für Kinderrechte“, um an Schulen im Bereich Schwedt Kinder über ihre Rechte aufzuklären. „Dazu haben wir etwa Kinderrechtskekse gebacken“, erklärte Vorstandsmitglied Helga Thomé. „Das sind chinesische Glückskekse, in denen sich ein Zettel mit jeweils einem Recht aus der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen befindet.“

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung