Exklusiv für Premium-Nutzer

Förderpraxis scharf kritisiert:

„Pro Agro“-Zuschüsse haben ein Nachspiel

Gelder für den Verein bereitstellen, ohne überhaupt zu wissen, wofür – das wurde dem Landwirtschaftsministerium vorgeworfen. Nun will es Konsequenzen ziehen, "im Rahmen der Möglichkeiten", wie es hieß.

Der Landesrechnungshof, mit Sitz im Potsdamer Stadtschloss, konnte nicht nachvollziehen, warum der Verein gefördert wurde.
Ralf Hirschberger Der Landesrechnungshof, mit Sitz im Potsdamer Stadtschloss, konnte nicht nachvollziehen, warum der Verein gefördert wurde.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: