So viele Wunschzettel wie noch nie:

Rekord in Himmelpfort

Die meisten Sendungen kommen aus Deutschland, doch auch im Ausland ist das Weihnachtspostamt immer beliebter.

Die siebenjährige Martha wie auch einige andere Kinder hatte der Weihnachtsmann eingeladen – wegen ihrer schönen Wunschzettel.
Bernd Settnik Die siebenjährige Martha wie auch einige andere Kinder hatte der Weihnachtsmann eingeladen – wegen ihrer schönen Wunschzettel.

Ansturm auf den Weihnachtsmann: Rund 293 000 Wunschzettel sind bis kurz vor Heiligabend in Himmelpfort (Oberhavel) angekommen. Nie zuvor gab es nach Angaben der Deutschen Post so viele Briefe im Weihnachtspostamt.

Die meisten Sendungen stammten aus Deutschland, doch auch bei den Briefen aus dem Ausland wurde ein Rekord geknackt: Rund 37 000 Wunschzettel waren es diesmal – mehr als doppelt so viele wie im vergangenen Jahr. Sie kamen aus 69 Ländern, vor allem China, Polen und Japan. Für den Weihnachtsmann ist das kein Problem: Er und seine 20 „Engel“ können den kleinen Fans in insgesamt 18 Sprachen antworten, hieß es.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!