Exklusiv für Premium-Nutzer

Haft im DDR-Militärgefängnis:

Sechs Wochen Knast wegen eines Augenblicks der Nächstenliebe

Vor 25 Jahren endete endlich eines der unrühmlichsten Kapitel ostdeutscher Militärgeschichte: Der berüchtigte Armeeknast in Schwedt wurde dichtgemacht. Ein Verein, in dem sich ehemalige Insassen zusammengeschlossen haben, versucht die Gedenkstätte zu erhalten. Doch das ist nicht so einfach.

Eberhard Arnstedt ist mit seiner Frau an den Ort seiner Peinigung zurückgekehrt. In der Hand hält es das damalige Urteil.
Matthias Bruck Eberhard Arnstedt ist mit seiner Frau an den Ort seiner Peinigung zurückgekehrt. In der Hand hält es das damalige Urteil.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.