Exklusiv für Premium-Nutzer

Steit über Flüchtlingszuwanderung:

SPD-Kreischef: Asylpolitik darf Steuerzahler nicht belasten

Wie sein CDU-Kollege Jens Koeppen spricht sich auch der Uckermärker SPD-Vorsitzende Stefan Zierke für weniger Flüchtlinge aus. Er setze aber auf eine europäische Lösung und darauf, dass die Region von den Asylsuchenden auch profitiere, sagte der Bundestagsabgeordnete dem Uckermark Kurier.

Brandenburg hat 2015 mehr als 28 000 Asylbewerber aufgenommen. Gut 1900 von ihnen sind dem Kreis Uckermark zugewiesen worden.
Patrick Pleul Brandenburg hat 2015 mehr als 28 000 Asylbewerber aufgenommen. Gut 1900 von ihnen sind dem Kreis Uckermark zugewiesen worden.