Höchster Stand seit 15 Jahren:

Viel mehr Gewalttaten von Rechtsextremisten

Vor allem im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Fälle im Vergleich zu 2014 stark an. Noch alarmierender ist die Entwicklung in Bezug auf die Jahre seit 2011.

Neonazis begingen 2015 laut Innenministerium in 129 Fällen Gewalttaten.
Patrick Pleul Neonazis begingen 2015 laut Innenministerium in 129 Fällen Gewalttaten.

Brandenburg hat eine starke Zunahme rechter Gewalttaten zu verzeichnen. Danach wurden im vergangenen Jahr insgesamt 129 Fälle registriert, gegenüber 73 im Vorjahr 2014. Dies sei im Vergleich zum Vorjahr eine Zunahme um knapp 77 Prozent, heißt es in einem Medienbericht.

Das Innenministerium bestätigte auf Nachfrage die Angaben. Das ist der höchste Stand rechtsextremer Gewalttaten seit 15 Jahren. Seither lag die Zahl bei etwa 90 Fällen und erreichte im Jahr 2011 mit 35 einen Tiefststand. Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) will die genauen Zahlen am Freitag vorstellen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung