Angebote für Touristen:

Wie die Uckermark im Winter Feriengäste anlocken will

Tourismus wird immer wichtiger für die Region. Traditionell ist vor allem der Sommer die attraktivste Reisezeit. Doch auch für den Winter haben sich Gastwirte und Hoteliers schon einiges einfallen lassen.

Die Natur in der Uckermark hat auch in der kalten Jahreszeit ihre Reize.
Kappest/Tourismus Marketing Uckermark gmbh Die Natur in der Uckermark hat auch in der kalten Jahreszeit ihre Reize.

Hotels und Pensionen in der Uckermark sind für die Wintersaison gerüstet. „Natürlich hoffen wir alle auf schönes Winterwetter mit Schnee und Sonnenschein“, sagt Heike Zumpe von der Tourismus Marketing Uckermark GmbH (tmu). „Das hilft allen, die bei uns in der Region mit Tourismus zu tun haben.“

Vor allem mit attraktiven Wellnessangeboten wollen die Hoteliers punkten. Das Angebot ist vielfältig. Größere Häuser verfügen oft über hauseigene Saunen und Termen, auch Kaminabende direkt im Hotel oder Glühweintrinken am Lagerfeuer können Feriengäste buchen. In der NaturThermeTemplin können Besucher sogar in Schokolade baden.

Eine ganze Reihe von Anbietern haben sich auf Urlauber für die kalte Jahreszeit eingestellt. „Häuser mit guten Wellnessmöglichkeiten werden auch jetzt gut gebucht“, berichtet Zumpe. „Das Seehotel Lindenhof in Lychen, das Hotel Döllnsse oder der Ferienpark Templin haben schon viele Reservierungen für die nächsten Wochen, um nur einige wenige zu nennen, die wir bei uns im Reservierungssystem erfassen“, sagt Zumpe.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung