Nordkurier.de

Ausflug zur Kirchenruine

Die Kirchenruine in Steinfurth in der Nähe der Gemeinde Karlsburg ist gerade jetzt eine Tour wert. Die alten Mauerreste sind derzeit von strahlend gelben Blumen umgeben.  FOTO: H. K. Neuwald
Die Kirchenruine in Steinfurth in der Nähe der Gemeinde Karlsburg ist gerade jetzt eine Tour wert. Die alten Mauerreste sind derzeit von strahlend gelben Blumen umgeben. FOTO: H. K. Neuwald

Steinfurth.Eingebettet in ein Meer gelber Wiesenblumen erscheinen die Mauerreste der kleinen mittelalterlichen Kirche in Steinfurth gerade jetzt besonders malerisch. Das aus Feldsteinen errichtete Kirchenschiff und der Westturm wurden wahrscheinlich Anfang des 14. Jahrhunderts erbaut.
Beim Einsturz des Turmes im Jahr 1664 wurde das gesamte Gebäude zerstört und nie wieder aufgebaut. Für kulturhistorisch Interessierte kann der kleine Ort südlich von Greifswald noch mit einer weiteren Sehenswürdigkeit, neben den Mauerresten, aufwarten: Hinter der Kirchenruine befindet sich das Erbbegräbnis der Familie von Bismarck-Bohlen. Die Grabkapelle wurde 1858 nach einem Entwurf von Friedrich August Stüler errichtet, ein bekannter preußischer Baumeister und Architekt.neuw

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×