Nordkurier.de

Bund der Vertriebenen besucht das Schweriner Schloss

Anklam/SChwerin. Als kleinen Dank für ihren unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz hat Landtagsabgeordneter Bernd Schubert (CDU) 30 Helfer des Anklamer Bundes der Vertriebenen jüngst nach Schwerin eingeladen. Auf dem Plan stand unter anderem der Besuch des Schweriner Schlosses, die Teilnahme an der Tagung der Enquete-Kommission zum Thema „Älter werden in Mecklenburg-Vorpommern und natürlich ein Rundgang durch die sonnige Schweriner Innenstadt. Nach einer gemütlichen Kaffeepause traten die Landsleute um 16 Uhr voller schöner Eindrücke die Heimreise an.Text/FOTO: BDV

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×