Nordkurier.de

Buntes Markt-Treiben mit Live-Musik auf dem Töpferhof

VonVeronika Müller

Buntes Markttreiben zum Start in die Frühlingssaison gibt‘s auf Schades Töpferhof in Kurtshagen. Zahlreiche Handwerker aus der Region bieten am 1. Mai ihre Waren an. Im Angebot sind auch Pflanzen und Bioprodukte für die heimische Küche.
Kurtshagen.In der Töpferei von Christine Schade in Kurtshagen (Neuendorf A) geht es am 1. Mai rund. Mit einem bunten Markttreffen beim traditionellen Hoffest startet sie ins Frühjahr. Von 10 bis 17 Uhr können die Besucher wieder stöbern, flanieren, kaufen und natürlich auch den kleinen Hunger stillen. Töpferermeisterin Christine Schade hat sich für diesen Tag wieder zahlreiche Gäste eingeladen. So bietet Gärtner Thorsten Stiller eine bunte Palette an Zier- und Nutzpflanzen an. Aus Auerose reist Heidrun Pleinert an. Im Gepäck hat sie eine Auswahl von Bioartikeln für Küche und Keller aus ihrem „Aber Natürlich-Geschäft“. Dazu zählen unter anderem verschiedene Wurstwaren, Säfte, Marmeladen und Gelees sowie Eier und Honig.
Rund um die Schafwolle dreht sich alles bei Sigrid Hecker aus Rossin. Ihr Sortiment besteht nicht nur aus Wolle. Auch Socken, Pullover und andere Strickwaren für Groß und Klein finden sich an ihrem Stand.
„Natürlich sind auch meine Werkstatt und der kleine Verkaufsladen für die Besucher geöffnet. Im Mittelpunkt steht dabei meine neue Frühjahrskollektion, die hoffentlich gefällt“, freut sich Gastgeberin Christine Schade auf viele interessierte Besucher, die wie immer bei ihren Hoffesten zwischendurch mit Live Musik von Frank & Co unterhalten werden. Das Kuchenbuffett ist ebenfalls gut gefüllt – dabei darf Schades „Käsekuchen spezial“ nicht fehlen. Auch fürs passende Käffchen dazu ist gesorgt, fügt die Töpfermeisterin schmunzelnd hinzu.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×