Nordkurier.de

Große Hunde? Ordnungsamt hat da noch nichts gesehen

Dieser große Hund lief jüngst frei durch Vierow . [KT_CREDIT] Foto: ZVG
Dieser große Hund lief jüngst frei durch Vierow . [KT_CREDIT] Foto: ZVG

Von unserem Redaktionsmitglied
Ulrike Rosenstädt

Große Hunde sollten auch im Dorf an der Leine geführt werden. Davon ist ein Neu Jargenower überzeugt. Als Reaktion auf unsere Berichterstattung über den Hunde-Vorfall in Zarrenthin suchte er jetzt das Gespräch mit unserer Zeitung, und auch ein Vierower Bürger beobachtet mit Sorge große freilaufende Hunde in Dorf.

Neu Jargenow/Vierow. Eckhart Neumann hat in den zurückliegenden Tagen die zahlreichen Berichte im Vorpommern Kurier zum Thema Hundehaltung gelesen. „Es ist schon erstaunlich, was alles so passiert“, sagt er. Als Hundehalter ist ihm bewusst: „Man hat Pflichten und vor allem Verantwortung seinen Mitmenschen gegenüber.“ Der Zwischenfall in Zarrenthin – freilaufende Hunde hatten die Tiere eines Streichelzoos massakriert – hat ihn sehr bewegt. „Ich bin dafür, dass Hunde auch im Dorf bei Spaziergängen an der Leine geführt werden müssen“, sagt er. Nach seiner Auffassung und Erfahrung reagieren gerade Kinder verängstigt auf große Hunde. Er sieht die Behörden in der Pflicht, dies auch zu kontrollieren.

Wir fragten beim Görminer Bürgermeister Eckhart Zobel nach: „Mir ist nicht bekannt, dass es in der jüngsten Zeit in Neu Jargenow Zwischenfälle mit Hunden gegeben hat.“ Sollten Bürger anderer Meinung sein, könnten sie die Bürgerfragestunde bei den Gemeindevertretersitzungen nutzen und sich ans Amt in Loitz wenden. Dort berichtet die zuständige Ordnungsamts-Chefin Ursula Schramm von einer Kontrollfahrt durch Neu Jargenow im März. „Uns ist auf dieser Tour nichts aufgefallen. Wir schauen nach freilaufenden Hunden, nach Müll oder Unordnung“, sagte sie und appelliert an die Bürger: „Jeder, der konkrete Hinweise auf unsachgemäßes Halten oder Führen von Hunden hat, kann sich an uns wenden.“

Das hat der Vierower Manfred Ohlrich nach eigenen Aussagen bereits getan. Und die freilaufenden Hunde im Dorf hat er sogar fotografiert.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×