Nordkurier.de

Knatter-Knirpse und Mittelalter-Mädchen

In Siedenbüssow wurde zum Kindertag ein Mittelalterfest gefeiert.  FOTO:Hanka Juhnke
In Siedenbüssow wurde zum Kindertag ein Mittelalterfest gefeiert. FOTO:Hanka Juhnke

VonStefan Hoeft

Mit ihren Kindertagspartys lockten der MSC Jarmen und Völschows Sturmvögel hunderte Erwachsene und Kinder an. Und auch in Siedenbüssow war einiges los.

Jarmen/Völschow/Siedenbüssow.Als kleiner Knirps einem gestandenen Bundesliga-Torwart ein paar Treffer einschenken? Was sich normalerweise illusorisch anhört, war am Wochenende in Jarmen die Realität. Denn die Motoballer der Peenestadt spickten ihr mittlerweile siebtes Kinderfest wieder mit einigen Stationen, die klar die eigene Sportart in den Vordergrund rückten. Da war sich beispielsweise Stammkeeper Martin Breitsprecher keineswegs zu schade, sich im Duell mit den Kindern in den Staub zu schmeißen und so manches Mal hinter sich zu greifen. Seine Mannschaftskollegen Robert Vaegler und Daniel Ehlert drehten derweil eine Runde nach der anderen mit ihren Wettkampfmaschinen, stets einen Jungen oder ein Mädchen als „Beifahrer“ am Lenker – alle mit Respekt, aber ziemlich begeistert und stolz. So richtig Tempo machten die jungen Gäste wenig später indes selbst, als sie zum Laufrad-Rennen an den Start gingen.
Ein paar Kilometer südlich in Vöschow drehte sich hingegen vieles um den Fußball, waren hier doch die Sturmvogel-Kicker der Gastgeber. Aber auch sie verließen sich nicht allein aufs runde Leder. So beteiligte sich die Feuerwehr an den Stationen für die Kinder und sogar eine große Landmaschine wartete auf kleine Testpiloten.
Ins Mittelalter versetzt wurde derweil der Nachwuchs der Gemeinde Alt Tellin, wo die Frauengruppe des Dorfes dank der Unterstützung vieler Eltern, Rentner und mehrerer Firmen auf dem Scheunengelände im Ortsteil Siedenbüssow ein Fest organisierte. Es gab jede Menge Kuchen, Stockbrot, viele Spiele, eine Malstraße und diverse Möglichkeiten, sich auszutoben – egal, ob nun mit oder ohne Mittelalter-Kostüm.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×