Nordkurier.de

Kommandant-Villa bisher Ladenhüter

Tutow.Die ehemalige Villa des Flugplatzkommandanten scheint sich trotz ihrer Historie, des großen Grundstücks (4400 Quadratmeter) und der guten Lage zum Ladenhüter zu entwickeln. Denn obwohl die Kommune die lange als Kindergarten genutzte Immobilie mittlerweile im Internet anpreist, hat sich kein Käufer gefunden, wie Bürgermeister Hans-Peter Littmann der Gemeindevertretung verdeutlichte. Als Gewerbestandort sei sie wohl überhaupt nicht interessant, da bleibe offenbar nur eine Vermarktung als Wohngrundstück. „Es ist ja nicht so, dass es kein Interesse gibt. In regelmäßigen Abständen führen wir da Leute rum, manche auch zweimal.“
Er selbst habe das Gebäude jedenfalls nicht gekauft, widersprach das Dorfoberhaupt entsprechenden Gerüchten. Wenn alles nichts helfe, müsse die Kommune eben über eine Versteigerung nachdenken. Erstmal jedoch sollte Tutow die nächsten Monate noch abwarten, so Littmann. „Im Sommer verkauft es sich sicher nicht schlechter als im Winter.“sth

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×