Nordkurier.de

Lassaner Bootsanleger bald wieder nutzbar

Tischler Manuel Welke (l.) und Planungsingenieur Heiko Plath beraten die nächsten Schritte: Die Sanierung der Steganlage in Lassan soll bis zum 30. April abgeschlossen sein. [KT_CREDIT] FOTO: Claudia Müller
Tischler Manuel Welke (l.) und Planungsingenieur Heiko Plath beraten die nächsten Schritte: Die Sanierung der Steganlage in Lassan soll bis zum 30. April abgeschlossen sein. [KT_CREDIT] FOTO: Claudia Müller

Lassan.Dicke Baumstämme aus dem Lassaner Stadtwald kommen für den Wassersport zum Einsatz: Lebensbäume, Douglasien und Lärchen verarbeitet Tischler Manuel Welke derzeit bei der Sanierung des Stegs am Lassaner Hafen. Denn der Holzaufbau der Anleger für den Wasserwanderrastplatz war nach 17 Jahren mehr als marode und musste daher erneuert werden.
Der hölzerne Unterbau für den Längssteg ist weitgehend fertig, nun müssen die Mitarbeiter der Tischlerei Welke aus Bauer noch die gleiche Konstruktion für den Brückenkopf aufbauen und dann die Laufbohlen installieren. Bürgermeister Fred Gransow hofft, dass der Steg zum 1. Mai wieder genutzt werden kann. Denn er rechnet damit, dass die Feiertage im Mai etliche Wassersportler auf den Peenestrom locken. Und die sollen natürlich auch in Lassan festmachen können.cm

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×