Nordkurier.de

Löwe erlebt Segel-Abenteuer für eine gute Sache

Der Segler Bernd Mansholt befestigt den Löwen, der Glück und Spenden bringen soll, am Bug des Schiffes. [KT_CREDIT] FOTO: Ingo Wagner
Der Segler Bernd Mansholt befestigt den Löwen, der Glück und Spenden bringen soll, am Bug des Schiffes. [KT_CREDIT] FOTO: Ingo Wagner

Vorn auf ihrem Schiff sitzt ein kleiner Löwe. Dem Kuscheltier sicherten die beiden Segler Bernd Mansholt und Janek Plathe einen guten Platz auf ihrer Jacht. Die beiden starteten vom Hafen in Oldenburg in Niedersachsen ihr Abenteuer. Sie wollen durch die Arktis segeln, so weit wie möglich in den Norden Grönlands. Drei Monate wollen sie unterwegs sein. Abwechselnd schuften und schlafen sie in der Zeit an Bord.
Auf ihrer Seite im Internet sammeln die beiden Männer auch Spenden. Denn sie wollen nicht nur ein großes Abenteuer erleben, sondern auch etwas Gutes tun. Mit dem Geld möchten sie ein Kinderhospiz unterstützen. Dort kümmern sich Menschen um kranke Kinder, die sterben werden, und um ihre Familien. Das Kinderhospiz heißt Löwenherz. Der Löwe, der vorn auf dem Schiff mitfährt, ist sein Maskottchen.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×