Nordkurier.de

Mach‘s gut bis zum nächsten Jahr, Du sächsi Pappe!

Das war es also für dieses Jahr. Kein Gummigeruch mehr, keine Musik, geschweige denn hübsche Frauen in Bikinis, die Trabis waschen. Das 19. Internationale Trabi-Treffen in Anklam ist vorüber!
Doch das ist kein Grund für Traurigkeit. Auf dieser Panoramaseite können Sie, liebe Leser, noch einmal nachempfinden, wie es sich für die Tausenden Trabi-Jünger angefühlt haben muss. Da gibt es doch tatsächlich einen Flugplatz, auf dem für einige Tage die Flugzeuge bestenfalls schmückendes Beiwerk sind. Denn regiert haben Trabi, Barkas und andere fahrbare Fabrikate aus der DDR.
Und es waren ja nicht nur die Autos. Wer an diesen Tagen – von Mittwoch bis gestern – auf dem Flugplatz unterwegs war, der konnte eine Stimmung und Atmosphäre aufsaugen, die ihresgleichen sucht! Höhepunkte gab es viele. Der Klassiker ist ja nach wie vor die Ausfahrt der Trabis durch den Altkreis Anklam. Und die war auch in diesem Jahr wieder einfach nur schön anzusehen. Zumal die Besucher einen durchaus heiteren Sonnengott hatten. Das Wetter war spitze, wofür die Herren der Schöpfung sicher den einen oder anderen Daumen gedrückt hatten. Denn bei Sonnenschein trägt Frau dann auch gern mal Bikini. Und Bikini plus Trabi macht einfach Spaß!
Aber es gab ja noch soviel mehr, das uns die Tage bis zum nächsten Trabi-Treffen schon jetzt zählen lässt. Das große Feuerwerk, Fahrzeugwertungen, das Achtelmeile-Rennen und so weiter. Bis zum nächsten Jahr können Sie jetzt aber erstmal die Bilder auf dieser Seite genießen!

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×