Nordkurier.de

Badehungrige stürmen Biberburg

Badefreuden in der „Biberburg“, das ist in diesem Jahr gut angelaufen - am besten gleich mit der Wiedereröffnung.  FOTO: Kirsten Gehrke
Badefreuden in der „Biberburg“, das ist in diesem Jahr gut angelaufen - am besten gleich mit der Wiedereröffnung. FOTO: Kirsten Gehrke

Demmin.Das Naturerlebnisbad „Biberburg“ hatte nach Einschätzung der Stadtverwaltung durch die guten Wetterverhältnisse einen sehr guten Start in die Saison. Die zahlreichen Besucher freuten sich schon auf die Eröffnung des Freibades und stürmten mit dem Saisonstart ins kühle Nass. Fast 1300 Gäste entspannten dieses Jahr schon in der Biberburg.
Am Eröffnungstag besuchten laut Bürgermeister Michael Koch bei bestem Wetter circa 250 Menschen die Badeanstalt, der bisher beste Wert in der noch jungen Saison. Fast genauso viele, nämlich 233, kamen am vergangenen Sonnabend.
„Ich war mit Freunden am Freitag in der Biberburg zum baden und entspannen. Es war total warm, wir hatten kaum Wolken und strahlende Sonne. Das Wasser war angenehm frisch und die Wassertemperatur genau richtig.“ Richtig gut sei, dass das Holz an manchen Stegen restauriert wurde. „Circa 150 Menschen waren an dem Tag da, also war es nicht zu voll.“, erzählt Richard Ernst.
Er wird nicht das letzte Mal dort gewesen sein, denn die Wetteraussichten laden zum Baden ein. Die Temperaturen gleichfalls. Um die 22 Grad hat derzeit das Wasser - Tendenz steigend.
amd

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×