Nordkurier.de

Comic-Helden ziehen selbst bei Lesemuffeln

VonJana Otto

Die Hanse-Bibliothek lädt in den Sommerferien zum Ferien-Leseclub, obwohl das Projekt kurzzeitig auf der Kippe stand.

Demmin.Die quietschbunten Cover leuchten schon von Weitem. Bärbel Welke hat in den vergangenen Tagen viele Fantasy- und Comic-Romane in die Regale geräumt, sie warten jetzt auf junge Leser. „Gerade diese Bücher kommen gut an“, sagt die Leiterin der Demminer Hanse-Bibliothek. Sie freut sich, dass ihre Einrichtung zum nunmehr vierten Mal den Ferien-Leseclub anbieten kann. Keine Selbstverständlichkeit, denn der Hauptsponsor, die Nordmetall-Stiftung, ziehe sich ganz allmählich aus dem Projekt zurück, was vor allem finanzielle Auswirkungen habe. „Nach drei Jahren ist es ja eigentlich kein Projekt mehr, die Aktion sollte sich dann etabliert haben“, meint Bärbel Welke. Umso glücklicher ist sie, dass der Demminer Bibliothek immerhin 700 Euro von der Stiftung und vom Bildungsministerium Mecklenburg-Vorpommern zur Verfügung gestellt wurden. Diese Summe stockte die Einrichtung auf 2000 Euro auf, so dass nunmehr 120 neue Bücher für das Ferienprojekt in den Regalen stehen. Und Bärbel Welke ist jetzt damit beschäftigt, fleißig die Werbetrommel dafür zu rühren. So kommen in den nächsten Tagen Schüler die Bibliothek, um sich zu informieren. Darüberhinaus geht die Fachfrau aber auch an Demminer Schulen. „Viele kennen den Leseclub ja schon aus den vergangenen Jahren, doch ich glaube es ist besser, wenn man die Kinder persönlich einlädt, ihnen das eine oder andere neue Buch kurz vorstellt und nicht nur Flyer und Plakate verteilt“, sagt Bärbel Welke.
Mädchen und Jungen ab zehn Jahren können im Ferien-Leseclub Mitglied werden. Sie erhalten ein Logbuch, in dem alle gelesenen Bücher aufgeführt werden. Am Ende winken ihnen dafür Zertifikate. Doch Schummel gilt nicht: Denn bei der Abgabe der Bücher müssen die Kinder entsprechende Fragen beantworten. „Aus den vergangenen Jahren wissen wir, dass gerade das den Schülern gut gefällt und sie gerne mitmachen.“
Vor allem Jungen sollen über den Club die Freude am Lesen entdecken. Erfahrungsgemäß seien sie es, die nach der Grundschule kaum noch ein Buch zur Hand nähmen. „Deshalb ist viel dabei, was an ihre Lebenswelt anknüpft“, meint Bärbel Welke. Comic-Romane sind sehr beliebt, deshalb stehen viele Reihenergänzungen bereit.
Ab heute können sich Interessierte in der Bibliothek anmelden, die Ausleihe beginnt dann am Donnerstag vor den Sommerferien, dem 20. Juni. Ein Höhepunkt wird sicher die Abschlussparty am 21. August sein, zu der auch ein Schriftsteller nach Demmin kommen wird. Doch wer, wird noch nicht verraten.

Kontakt zur Autorin
j.otto@nordkurier.de

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×