Nordkurier.de

Ein gutes Dutzend Paare schippern im Sommer in den Ehehafen

Landwirt Sebastian Gust fuhr im vergangenen Jahr mit seiner Claudia zur Trauung mit dem Traktor vor.  FOTO: Gudrun Herzberg
Landwirt Sebastian Gust fuhr im vergangenen Jahr mit seiner Claudia zur Trauung mit dem Traktor vor. FOTO: Gudrun Herzberg

VonGudrun Herzberg

Der Wonnemonat Mai lädt auch immer wieder zum Heiraten ein. Im Demminer Standesamt sind für dieses Jahr schon acht Paare angemeldet. Die Heiratswilligen kommen fürs Ja-Wort in die Hansestadt sogar aus Dubai.

Demmin.„Die Frühlings- und Sommermonate sind sehr beliebte Termine für Eheschließungen“, sagt Demmins Bürgermeister Michael Koch (CDU). Jeder möchte natürlich, dass an diesem Tag die Sonne scheint. Erfahrungsgemäß könne die Hansestadt gerade in der Sommerzeit auch einige Kurzentschlossene verzeichnen, die sich für das Ja-Wort anmelden.
Im vergangenen Jahr wurden in Demmin 72 Ehen geschlossen, im Jahr davor waren es 122 Heiratswillige. Die Paare kamen aus dem gesamten ehemaligen Landkreis Demmin, aber auch aus Stralsund, Rostock, Hamburg, Windeck in Nordrhein-Westfalen, Heilbronn in Baden-Württemberg, Perleberg in Brandenburg. Staßfurt in Sachsen-Anhalt, Berlin, Dresden und sogar aus Dubai (Vereinigte Arabische Emirate). Und geheiratet wurde nicht nur zur warmen Jahreszeit, sondern von Januar bis Dezember im Demminer Rathaus. In diesem Jahr gab es bereits am 4. Januar die erste Eheschließung.
„Von Mai bis August sind natürlich die Termine, die gern für diesen Anlass genommen werden“, meint der Demminer Bürgermeister. „Dabei sticht aber kein Monat wirklich heraus, also auch nicht der sogenannte Wonnemonat Mai.“
Für den Monat Mai haben sich bislang acht Paare angemeldet, im Juni sind es auch schon fünf bestätigte Registrierungen.
„Wer sich allerdings noch kurzfristig entscheidet, sollte sich jedoch mindestens zwei Wochen vor dem gewünschten Termin im Standesamt melden, um mit unseren Standesbeamten die Formalitäten zu regeln“, rät Michael Koch.
Da die warmen und hoffentlich auch sonnigen Monate allerdings gerade erst begonnen haben, und das Demminer Standesamt bereits ein gutes Dutzend weitere Vormerkungen für Eheschließungen vorliegen hat, sei man auch in diesem Jahr in der Hansestadt frohen Mutes, wieder zahlreiche Brautpaare in Demmin begrüßen zu dürfen, meint der Bürgermeister. Die heiratsfreudigen Monate seien zumeist Juni, September und auch Dezember.

Kontakt zur Autorin
g.herzberg@nordkurier.de

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×