Nordkurier.de

Gutshaus verfällt mehr und mehr

Medrow.Fährt man die Rotdornstraße in Medrow durch und weiter geradeaus, dann kommt man direkt aufs alte Gutshaus zu. Ein Ärgernis. Seit Jahren steht es leer. Es verfällt mehr und mehr. Der Eigentümer kümmert sich offensichtlich nicht. Ein Schandfleck im Dorf, sagen die Einwohner. 1840 einst von Wilhelm von Hagenow erbaut, befindet sich das Schloss im Dornröschenschlaf. Auch der angrenzende Park ist traurig anzusehen. Dabei sei er mal hübsch und gepflegt gewesen, erzählen Medrower. Bis zur Wende wurde das Gutshaus als Konsum und zum Wohnen genutzt. Das Gebäude soll auch mal einen schönen Turm gehabt haben.kis

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×