Nordkurier.de

Bürgermeister: Wir machen uns sonst lächerlich

VonEckhard Kruse

Zum x-ten Mal ist der elektrische Poller am Stavenhagener Boulevard umgefahren worden. Jetzt will die Stadt durchgreifen.

Stavenhagen.Bürgermeister Bernd Mahnke ist sauer. Schon wieder muss der elektrische Poller repariert werden, der den Fußgängerbereich in der Malchiner Straße in Stavenhagen vor zu großem Verkehr schützt. Ein Lieferfahrzeug war am Freitag gegen den Pfeiler gefahren. Die Technik ist kaputt und wieder einmal kann der Verkehrsfluss auf dem Boulevard nicht geregelt werden. Denn erst müssen Ersatzteile bestellt werden. So wird es noch eine Weile dauern, bis der Poller repariert sein wird.
Für Bernd Mahnke ist zwar klar, dass der Lkw-Fahrer gegen den Poller gefahren ist. „Schuld haben aber die Privatleute“, betont er. Denn wenn der Poller in der Schließzeit zwischen 10 bis 18 Uhr betätigt wird, sei das eigentlich Schlüsselmissbrauch. Wenn die Geschäftsleute, die die Fernbedienung am Freitag um 11.30 Uhr benutzt haben, wenigstens hingegangen wären, um den Fahrer einzuweisen, wäre sicherlich nicht einmal etwas passiert, meint Mahnke. Denn die Lasterfahrer würden sich meist nicht mit dem elektrischen Poller auskennen. Die Geschäftsleute am Stavenhagener Boulevard hätten dies aber nicht getan, sondern den Poller nur aus der Ferne betätigt. Nun war der Fahrer auf sich allein gestellt.
Von solchen Geschichten vom umgefahrenen Poller hat der Bürgermeister jetzt genug. Die Reuerstadt wolle das nicht länger tolerieren. „Irgendwann werden wir die Leute zur Rechenschaft ziehen, die solche Spielchen machen“, sagte Mahnke. Er hofft, den Poller-Geschichten ein Ende zu setzen: „Wir machen uns sonst lächerlich.“
Lieferfahrzeuge sollen den Boulevard nur zwischen 6 bis 10 Uhr befahren. So weist es ein Schild aus. Danach wird der Poller hochgefahren, so dass der Boulevard bis 18 Uhr das Reich der Fußgänger ist. Damit Privatfahrzeuge und Rettungsdienste auch innerhalb dieser Zeit passieren können, haben die meisten Geschäftsleute und Privatanlieger einen „Schlüssel“ bekommen. Offen für Lieferanten ist der Boulevard dann wieder nach 18 Uhr.

Kontakt zum Autor
e.kruse@nordkurier.de

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×