Nordkurier.de

Das Jubiläums-Bikertreffen in 25 Minuten

Aus diversen Perspektiven wurde natürlich auch die große Motorradausfahrt eingefangen. [KT_CREDIT] FOTO: Thomas KOch
Aus diversen Perspektiven wurde natürlich auch die große Motorradausfahrt eingefangen. [KT_CREDIT] FOTO: Thomas KOch

VonThomas Koch

Über die 20. Malchiner Motorradfete wurde Anfang Mai ein Film gedreht. Der Streifen soll Mitte Juni auch im Malchiner Kino gezeigt werden.

Malchin.Malchin ist für ihn alles andere als ein unbekanntes Terrain. Als er vor einiger Zeit noch Moderator bei einem Neubrandenburger Regionalsender war, berichtete Ron Bachmann regelmäßig aus der Stadt.
Und nicht nur das. Maßgebliche Aktien hat er als Redakteur auch an dem im Jahr 2007 gedrehten Image-Film und an der DVD, die zur Malchiner 775-Jahrfeier produziert wurde. Beide Publikationen waren Verkaufsschlager in der Stadt.
Wer Malchin kennt, der kennt natürlich auch das Mecklenburger Motorradtreffen. „Auf dem Event waren wir in der Vergangenheit schon des Öfteren unterwegs. Dabei entstand die Idee, einen Film über das Jubiläum in diesem Jahr zu drehen“, erzählt Bachmann. Gesagt, getan. Mit mehreren Kameraleuten war er Anfang Mai fast rund um die Uhr auf der Malchiner Motorradfete unterwegs. Stunden von Filmmaterial sind dabei entstanden. Die schönsten Aufnahmen sind jetzt zu einem etwa 25-minütigen Film zusammengefasst worden.
Mitorganisator Heiko Lange hat schon einen Einblick bekommen. „Hervorragende Aufnahmen. Der Film fängt die Stimmung des Treffens beeindruckend ein, ich war richtig gerührt“, erzählt er.
Bachmann und sein Kamerateam haben während der Bikerfete keinen Programmpunkt ausgelassen. Bei der Bikerhochzeit waren sie dabei, haben die Ausfahrt aus diversen Perspektiven festhalten und haben natürlich die Partystimmung in der Wald-Arena eingefangen.
„Uns lag es sehr am Herzen, möglichst viele Original-Töne im Film mit unterzubringen. Wir haben mit Gästen auf dem Zeltplatz gesprochen, haben das allererste Bikerpaar interviewt und die Kamera auch bei vielen witzigen Aktionen auf dem Campinggelände draufgehalten“, erzählt Ron Bachmann.
Wie bei den Malchin-Filmen in der jüngsten Vergangenheit soll auch diese Produktion mit einer Premiere im Malchiner Kino vorgestellt werden. Mit dem Kinobetreiber haben die Macher bereits gesprochen, er will das Ansinnen auf jeden Fall unterstützen. Der Termin stehe noch nicht fest, werde aber voraussichtlich Mitte Juni sein, sagt Ron Bachmann.
Wer schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf den Dreh bekommen will, der kann sich den Trailer für den Film ab sofort auf der Malchiner-Internetseite unter www.malchin.de anschauen. Nach der öffentlichen Vorstellung soll der Film dann übrigens auch in der Malchiner Stadtinformation erhältlich sein.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×