Nordkurier.de

Fensterbauer aktiv in Skandinavien

Neu Wokern.Fenster aus Neu Wokern erfreuen sich in Skandinavien wachsender Beliebtheit. Erst kürzlich schickte die Firma TMP einen Transporter mit 60 Fenstern auf den Weg nach Schweden. „Bereits seit längerer Zeit arbeiten wir mit einer Fensterfirma aus der Nähe von Lövanger zusammen“, verweist Betriebsleiter Andreas Schneider auf die internationalen Kontakte. Vor drei Jahren lieferte Groß Wokern schon einmal etwa 500 Fenster für den Umbau eines alten Krankenhauses nach Oslo. Auf der Lieferliste der Wokerner standen auch schon die Niederlande. Insgesamt beträgt die Exportquote in der gesamten TMP-Gruppe mit dem Hauptwerk in Bad Langensalza in Thüringen und einem weiteren Zweigwerk in Sachsen etwa drei Prozent.
Die wirtschaftliche Lage der Firma schätzt Andreas Schneider als „sehr positiv“ ein. 2012 habe das Werk in Neu Wokern mit 36 Beschäftigten einen Umsatz von 4,4 Millionen Euro erwirtschaftete, was einer Steigerung von 13 Prozent zum Vorjahr entspricht. Auch die ersten Monate im neuen Jahr würden Anlass zum Optimismus geben. Besonders in den Randbereich von Berlin, wo viel gebaut werde, sowie in den Raum Hamburg werden zahlreiche Fenster und Türen von TMP geliefert.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×