Nordkurier.de

Pedalritter gehen wieder auf Tour

Herta Jaretzke (rechts) hat sich mit dem Team der Teterower Verkehrswacht nach Verena Schmidt und den AOK-Mitarbeitern nun den Hut aufgesetzt für die Organisation der Radtour.  FOTO: Jana Koch
Herta Jaretzke (rechts) hat sich mit dem Team der Teterower Verkehrswacht nach Verena Schmidt und den AOK-Mitarbeitern nun den Hut aufgesetzt für die Organisation der Radtour. FOTO: Jana Koch

VonSimone Pagenkopf

Der Staffelstab ist übergeben. Auch 2013 startet in Teterow eine große Fahrradtour.

Teterow.25 Touren und Tschüss. Nach dem Jubiläum tritt das Team der AOK zurück. Und zwar von der Organisation der traditionellen Radtour, die es einst in Teterow ins Leben rief. Das heißt aber noch lange nicht, dass es diesen Pedalstart in den Frühling nun nicht mehr geben wird. „Diese Tradition können wir doch nicht einschlafen lassen. Das ist eine gute Sache“, weiß sich Herta Jaretzke von der Verkehrswacht mit ihren Mitstreitern einig. Und die stecken bereits mitten in den Vorbereitungen. „Wir machen weiter.“ Also wurde quasi der Staffelstab übergeben, Herta Jaretzke hat sich organisatorisch mit den Hut aufgesetzt. Kein Wunder, wo sie selbst doch gern Fahrrad fährt und sich den Großteil der AOK-Radtouren in den zurückliegenden Jahren auch gar nicht hat entgehen lassen. Zudem war die Verkehrswacht als Partner ja inzwischen schon mit im Boot, hatte für die Radler zum Abschluss der Tour zum Beispiel noch einen Parcours aufgebaut.
„Ein bisschen anders wollen wir das jetzt aber machen“, sagt Herta Jaretzke. „Wir wollen zwei Stunden fahren.“ Die Route steht, sie führt von Teterow durch die Heidberge nach Klein Roge, Amalienhof und über Thürkow und Appelhagen zurück. Beim famila-Markt soll es ein kostenfreies Mittagessen für die Radler geben, an einem Fahrradsimulator können sie ihr Reaktionsvermögen testen. „Und außerdem bieten wir an diesem Tag die Möglichkeit, Fahrräder codieren zu lassen“, kündigt Herta Jaretzke schon mal an. Der Termin für die Radtour 2013 steht natürlich auch: Es ist der 4. Mai, Start ist dann um 10 Uhr auf dem Teterower Markt.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×