Nordkurier.de

Plattdeutsch im Speicher

Tarnow.Für den plattdeutschen Nachmittag morgen um 14.30 Uhr im Speicher in Tarnow hat sich der Drei Kirchen Förderverein Rosenow-Schwandt-Tarnow wieder etwas Besonderes ausgedacht. Es gilt nämlich, des 80. Todestages des berühmten plattdeutschen Dichters Rudolf Tarnow zu gedenken. Der Stadtchor Altentreptow unter der Leitung von Peter Jahn präsentiert traditionelle Volkslieder und moderne Kompositionen, um die Zuhörer auf den Sommer einzustimmen. Danach wird Annegret Voss von der Niederdeutschen Bühne Neubrandenburg mit ihrem bunten Programm auftreten. „Allerhand knäp un mallen Kram“ so heißt diesmal ihr Motto. Anschließend kann bei Kaffee und Kuchen noch weiter plattdeutsch gefachsimpelt werden. Der Eintritt beträgt
3 Euro. Der Erlös des Nachmittages fließt in Projekte des Vereins, der sich um die Kirchen in Rosenow, Tarnow und Schwandt kümmert.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×