Nordkurier.de

Auftritt für Schlümpfe und Fußballer

Diese fast 20 ambitionierten Fußballer gehören fortan zum Sportverein Siedenbollentin. Sie erhalten eine offizielle Aufnahmeurkunde und sogar eine Medaille. [KT_CREDIT] FOTOS: P. jasmer
Diese fast 20 ambitionierten Fußballer gehören fortan zum Sportverein Siedenbollentin. Sie erhalten eine offizielle Aufnahmeurkunde und sogar eine Medaille. [KT_CREDIT] FOTOS: P. jasmer

VonPaulina Jasmer

Die Siedenbollentiner Mütter erwischen ihre Kleinsten eiskalt, als sie mit Zipfelmütze und Co. auf die Bühne gehen und ihren Kindern einen Tanz präsentieren. Dabei sind doch die Jüngsten die eigentlichen Profis.

Siedenbollentin.Wie? Verkehrte Welt, denken sich die Siedenbollentiner Kinder. Sie sehen, wie ihre lieben Muttis mit blauer Farbe im Gesicht und weißer Zipfelmütze auf dem Kopf in die Junisonne treten und plötzlich mit dem Tanzen beginnen – in der Mitte nicht zu vergessen, der Papa Schlumpf. Dabei sind sie es doch, die drei Kindertanzgruppen der Gemeinde, die immer ihre Auftritte haben. So gehören sie beim Neubrandenburger Oktoberfest zu den gebuchten Showacts. Oder auch Bundeskanzlerin Angela Merkel konnten die jungen Tänzer schon von ihrem Können überzeugen. Die Kleinen sind sozusagen die alten Hasen im Showgeschäft.
Und eben weil simmer so fleißig üben, wollen die Mütter aus Siedenbollentin ihren Kindern auch einmal eine Freude machen und sie überraschen - mit einem eigenen Tanz. „Die Idee dafür war kurz vor Ostern entstanden“, erzählt Anika Brüser. Und auch das Lied war schnell gefunden, dann machten die Mütter kurzen Prozess: Nach Ostern trainierten sie einmal in der Woche ihren Tanz. Während ihre Kinder eigenes Training hatten, haben die Mütter – parallel und klammheimlich – ihren Schlumpf-Tanz geprobt. „Und die Lütten haben echt nichts gemerkt“, meint Anika Brüser schmunzelnd.
Sie ist die Trainerin der Drei- bis Siebenjährigen. Doch alle Übung und Proben mal dahin gestellt: Als beim Siedenbollentiner Kinderfest der Auftritt näher rückt und sich die Mütter in Schale werfen – sie verkleiden sich schließlich als Schlümpfe – da pocht so mancher Frau wild das Herz vor Aufregung. Aber der Applaus der Kinder entschädigt die Damen, keine Frage.
Doch der Tanz der Mütter ist wahrlich nicht das einzige Highlight des Kinderfestes, wie Karin Zimmermann, Leiterin des Jugendclubs, betont. Sie zeigt auf fast 20 Urkunden und Medaillen. Sie braucht hier und da sogar Hilfe beim Tragen, denn die Leiterin kommt aus dem Händeschütteln gar nicht mehr heraus. Sie gratuliert jedem einzelnen Jungen, der sich fortan Mitglied des Sportvereins Siedenbollentin nennen kann. Unter Trainer Marc Gonschorek lernen die Kinder die Finessen des Fußballspiels.
Während des Kinderfestes haben sie schon mal trainiert und die Fußballfans sind kaum zum Aufhören und Pausieren zu bewegen – aber spätestens als es Grillfleisch gibt, sitzen dann alle Familien am Tisch..

Kontakt zur Autorin
p.jasmer@nordkurier.de

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×