Nordkurier.de

Benefizkonzert für die Kirchturmbeleuchtung

Burg Stargard.Die Entscheidung ist gefallen. Das Geld, das beim diesjährigen Benefizkonzert am 12. Juni um 19 Uhr in Burg Stargard eingespielt wird, soll der Beleuchtung des Turms der Johanneskirche zugute kommen.
Die Burg Stargarder Verwaltung hat im Vorfeld die Vereine der Stadt gebeten, Anträge auf Unterstützung zu stellen. „Sechs solcher Anträge sind in den vergangenen Tagen eingegangen“, so die Leiterin des Hauptamtes, Marion Franke. Die Entscheidung fiel auf den Stargarder Gewerbeverein, der bereits für die Beleuchtung des Turms der Johanneskirche sammelt.
Die Stadt und das Fernmeldebataillon 801 Fünfeichen veranstalten diese Benefizveranstaltung seit nunmehr 16 Jahren. Es spielt das Wehrbereichsmusikkorps I Neubrandenburg unter Leitung von Major Alexandra Schütz-Knospe. Sie führt das Musikkorps seit Januar 2010.
Viele Jahre fand das Konzert im Krummen Haus auf der Burg statt. Jetzt wird in die Stadtkirche St. Johannes eingeladen. Das genaue Programm steht noch nicht fest.
Der Eintritt zum Benefizkonzert kostet fünf Euro.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×