Nordkurier.de

Bronzene Feuerglocke wird seit vielen Jahren vermisst

Beim Umzug zum 50. Geburtstag der Grapzower Wehr am 24. Juli 1971 war die Glocke an der Handdruckspritze – hier gefahren von Friedrich Peters – noch zu sehen. [KT_CREDIT] FOTO: Gerhard Polley
Beim Umzug zum 50. Geburtstag der Grapzower Wehr am 24. Juli 1971 war die Glocke an der Handdruckspritze – hier gefahren von Friedrich Peters – noch zu sehen. [KT_CREDIT] FOTO: Gerhard Polley

Grapzow.Als die Feuerwehr 1970 ins neue Gerätehaus umzog, ist sie noch mit umgezogen. Irmtraud Polley kann sich erinnern, dass sie die Feuerglocke im Regal des neuen Hauses liegen sah. Wann sie jedoch danach verschwand, das wissen weder sie noch ihr Mann Gerhard, der schon fast sieben Jahrzehnte zur Grapzower Feuerwehr gehört und auch viele Jahre die Chronik geführt hat. Er hat aber noch Fotos vom Umzug zum 50-jährigen Bestehen der Wehr 1971, da war sie ebenfalls noch dabei. Gerhard Polley hat aufgeschrieben, was er über die Glocke weiß:
„Im Jahre 1909 stiftete Bauer Schulz die Handdruckspritze. Diese war letztmalig am 22. August 1947 beim Brand auf dem Hof Strutz im Einsatz. An der Spritze war eine Bronzeglocke mit einem Durchmesser von circa 25Zentimetern angebracht. Die Inschrift lautet: Gestiftet von Pastor Treptau 1921. Er war Pastor und Schriftführer der Freiwilligen Feuerwehr Grapzow.
Wahrscheinlich 1945 wurde diese Glocke im Dorfteich versenkt. Später wurde sie von dem Schuljungen Wilhelm Heuer gefunden und dann wieder an der Spritze befestigt. Bei einem Brand rasselte die mit vier Pferden bespannte Handdruckspritze über das Kopfsteinpflaster der Dorfstraße, begleitet durch das Läuten der bronzenen Feuerglocke. Heute sind moderne Löschfahrzeuge mit Blaulicht und Martinshorn ausgerüstet.
Die Feuerglocke wird seit vielen Jahren vermisst. Die Freiwillige Feuerwehr Grapzow legt großen Wert auf das Auffinden dieser Reliquie aus der Gründerzeit. Auskunft über den Weg der Glocke bitte an Wehrführer Steffen Koch, Dorfstraße, 17089 Kessin.“gp

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×