Nordkurier.de

Bruchlandung vor Bali – alle 108 Flugzeuginsassen gerettet

Lion Air Flug 904 verpasst die Landebahn auf Bali, es kommt zur Bruchlandung. 108 Menschen kommen mit einem Schrecken davon. Die Unfallursache ist unklar.  Fotos (2): made nagi/Indonesische Polizei
Lion Air Flug 904 verpasst die Landebahn auf Bali, es kommt zur Bruchlandung. 108 Menschen kommen mit einem Schrecken davon. Die Unfallursache ist unklar. Fotos (2): made nagi/Indonesische Polizei

Jakarta/Bangkok.Bei einer Bruchlandung im Meer vor Bali sind alle 108 Menschen an Bord mit dem Schrecken davongekommen. Die Maschine des Billigfliegers Lion Air war am Sonnabend im Landeanflug auf die indonesische Ferieninsel, als sie nach Angaben von Reisenden ohne Vorwarnung mit lautem Knall auf dem Wasser aufsetzte. An Bord brach Panik aus. Nach Informationen des Flughafenmanagers Eko Dantoro hatte der Pilot eine Notlandung angekündigt. „Wir kennen die Unfallursache noch nicht“, sagte er dem Fernsehsender TVOne. Zur Landezeit nieselte es bei Denpasar leicht.
Die Maschine vom Typ Boeing 737 800 NG war neu, wie der Lion-Air-Direktor Edward Sirait vor der Presse sagte. Lion Air ist die größte private Airline Indonesiens. Sie hat seit 2011 mehr als 450 Flugzeuge bei Boeing und Airbus bestellt und will zu einer der größten Fluggesellschaften der Welt aufsteigen. Bali ist besonders bei Australiern ein beliebtes Ferienziel.
„An Bord waren 101 Passagiere, darunter zwei Ausländer“, sagte der Polizeichef der Insel, Arif Wachyunadi, dem Fernsehsender TVOne. Welcher Nationalität, sagte er nicht. „Die deutsche Botschaft in Jakarta und der deutsche Honorarkonsul auf Bali sind um Aufklärung bemüht und stehen mit den örtlichen Behörden in Kontakt“, sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes in Berlin.
Nach Angaben der angesehenen Aviation Savety Network-Webseite, die weltweit sämtliche Flugunfälle dokumentiert, waren Lion-Air-Maschinen seit 2002 sieben Mal in Zwischenfälle verwickelt. 2004 seien 25 von 164 Insassen umgekommen, als eine McDonnell Douglas Maschine in Solo auf Java über die Landebahn hinaus- und in einen Friedhofszaun raste.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×