Nordkurier.de

Fünfeinhalb Jahre Haft für Totschläger

Neubrandenburg.Das Landgericht Neubrandenburg hat einen 36 Jahre alten Gewalttäter zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt. Der Mann aus Ueckermünde hatte vor Gericht gestanden, Anfang Dezember 2012 einen Bekannten im Streit an einem Glühweinstand derart brutal geschlagen und getreten zu haben, dass dieser an den Folgen starb. „Besonders tragisch ist, dass das Opfer eigentlich nur dazwischen gegangen war, um einen Streit mit einem anderen Mann zu schlichten“, sagte Richter Klaus Kabisch in der Urteilsbegründung.
Mehr auf Information & Meinung

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×