Nordkurier.de

Instrumente gegen Kochlöffel getauscht

Fanny Dehn hilft dem neunjährigen Malte beim Schneiden der Erdbeeren für das selbst gemachte Eis zum Nachtisch.  FOTO: S. Moll
Fanny Dehn hilft dem neunjährigen Malte beim Schneiden der Erdbeeren für das selbst gemachte Eis zum Nachtisch. FOTO: S. Moll

Neubrandenburg.Für die Hälfte der Menschheit stellt Reis das Grundnahrungsmittel dar - diese Information überraschte selbst Anke Strunk. Die Ernährungsberaterin der Neubrandeburger Verbraucherzentrale gestaltete im Bürgertreff der Stadtfanfaren am Mittwoch einen Kochkurs für Kinder und Jugendliche. Dieses Mal drehte sich der Nachmittag um das Thema Reis. So bereiteten die Mädchen und Jungen gemeinsam eine Reispfanne mit Hühnchen zu.
Die Neubrandenburger Stadtfanfaren betreiben neben ihrer Musik auch Bürgerarbeit in der Nordstadt. Das Thema Gesunde Ernährung spiele dabei eine wesentliche Rolle. So hätten sie gemerkt, dass gesundes Kochen in vielen Familie gar nicht mehr präsent ist, sagt Jörg Goldacker, musikalischer Leiter der Fanfaren. Durch die gemeinsamen Kochkurse erwerben die Kinder Fingerfertigkeiten, die beim Selbstkochen wichtig sind. Um nachhaltig etwas zu verändern, holen sie auch die Eltern mit ins Boot.
In der nächsten Woche widmen sie sich jedoch einem anderen wichtigen Thema. Im Projekt „Sicher im Straßenverkehr“ lernen Kinder das richtige Verhalten mit dem Fahrrad im Verkehr. Am Montag bringt ihnen Polizeiobermeisterin Ulrike Panster die Theorie nahe. Am Mittwoch geht es dann raus in den Verkehrsgarten zu einem praktischen Teil mit Prüfung. Beginn ist jeweils um 15 Uhr in der Geschäftsstelle der Neubrandenburger Stadtfanfaren. Anmeldung unter 0172 8407458 oder per Mail info@neubrandenburger-stadtfanfaren.de.sm

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×