Nordkurier.de

Laster auf Abwegen demoliert Straße

Ein Lkw hat in Burg Stargard einen Findling auf die Fahr-
bahn geschoben und
das Pflasteraufgerissen.

Burg Stargard.Ein Laster hat am Wochenende erhebliche Schäden an der Ortsdurchfahrt in Burg Stargard angerichtet. Beim Abbiegen von der Teschendorfer auf die Dewitzer Chaussee hat der Lkw eine Rabatte überfahren, einen Findling auf die Fahrbahn geschoben und die gepflasterte Fahrbahn aufgerissen, schilderte die Polizei Friedland.
Mit einem Radlader habe der Steinbrocken von der Straße geräumt werden müssen.Fahrer und Lkw seien unerkannt weitergefahren. Der demolierte Bereich sei jetzt mit Baken abgesperrt.
Nach Einschätzung der Polizei werden Sattelschlepper in Burg Stargard zum Problem. Weil die Bundesstraße 198 in Bredenfelde saniert wird, sollen die Lkw über die Bundesstraße 96 durch Neustrelitz und Neubrandenburg fahren. Nicht alle Fahrer aber halten sich an die Umleitung. „Immer mehr entdecken Burg Stargard als Ausweichstrecke“, hieß es von der Polizei. Für so viele Lkw sei die Ortsdurchfahrt nicht ausgelegt. Die Polizei habe das Straßenbauamt Neustrelitz informiert, dieses werde sich um eine Lösung bemühen.sb

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×