Nordkurier.de

Lkw brennt völlig aus

Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 90 000 Euro. Der Laster hatte Zeitschriften geladen. [KT_CREDIT] FOTO: Matthäus Diederich
Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 90 000 Euro. Der Laster hatte Zeitschriften geladen. [KT_CREDIT] FOTO: Matthäus Diederich

Neubrandenburg.Gegen 12.30 Uhr ist gestern im Gewerbegebiet Weitin ein Lkw komplett ausgebrannt. Der aus Schleswig-Holstein kommende Fahrer des mit Zeitschriften beladenenen
14-Tonners hatte nach Informationen des Nordkurier die Einfahrt in ein großes Lagerhaus verpasst und war gerade beim Wenden, als er im Fahrerhaus Flammen bemerkte, die ihm im Fußraum entgegenschlugen.
Der Fahrer konnte das Führerhaus unverletzt verlassen, der Lkw jedoch brannte komplett aus. Die Feuerwehr traf acht Minuten nach ihrer Alarmierung mit drei Fahrzeugen ein, konnte allerdings nicht mehr viel vom Lkw retten. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Brand schon auf die Ladung übergegriffen Starker Wind habe dazu beigetragen dass das Feuer sich äußerst schnell ausbreitete, sagte Frank Bühring, Leiter der Neubrandenburger Berufsfeuerwehr. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 90000 Euro. Als Brandursache wird ein technischer Defekt angenommen.as

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×