Nordkurier.de

Menschen mit Handicap zeigen eigene Ausstellung

Friedrichshof.Jenseits des Rampenlichts existiert eine breit gefächerte Szene von kreativ arbeitenden Menschen mit Behinderung. Zu den Sommerakademien in Friedrichshof, einem 20-Seelen-Dorf bei Kublank im Amtsbereich Woldegk, treffen sich seit einigen Jahren Menschen mit und ohne Handicap, um sich mit Malerei, Bildhauerei, Theater, Tanz, Musik und Film zu beschäftigen. Die Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung in den Künsten steht im Zentrum der Friedrichshofer Angebote. Resultate eines Filmworkshops werden jetzt in der Ausstellung „Im Einklang“ gezeigt, die am Dienstag, dem 7. Mai, um 17.30Uhr eröffnet wird.
Kombiniert wird die Ausstellung mit Arbeiten eines jungen autistischen Mannes: Franz Diederich. Für ihn ist die Beschäftigung mit der Bildkunst seit frühester Kindheit zu einer inneren Notwendigkeit und einer Sprache geworden. Die Ausstellung will Impulse geben zum Hinterfragen der eigenen Werte und Haltungen im Umgang mit Verschiedenheit und Unbekanntem, mit Barrieren und Toleranz. In den Ausstellungsräumen des „Historischen U“ in Pasewalk sind derzeit Arbeiten aus vergangenen Sommerakademien zu sehen.

Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×