Nordkurier.de

Neue Seniortrainerinnen am Start

Neubrandenburg.Agenturchefin Britta Gottschling ist stolz auf ihre Neuzugänge bei den Seniortrainern. Insgesamt seien sie jetzt 45 Trainer. Die fünf Neuen müssen nur noch ihre Projekte vorstellen, ehe sie dann am 18.April feierlich ihre Zertifikate überreicht bekommen. Britta Gottschling freut vor allem, dass die Zusammenarbeit innerhalb der Seniortrainergruppe klappt. Michael Becker, langjähriger Seniortrainer half den fünf Frauen, am Computer ihre Präsentationen vorzubereiten. Hannelore Weinert, Edelgard Krause und Bärbel Schwanke sind Neubrandenburgerinnen. Sie wollen in ihren Projekte mit Kindern arbeiten, aber auch in Altenheimen vorlesen. Ursula Kalkbrenner und Brigitte Otto kommen aus Burg Stargard. Sie wollen in der Kleinstadt als Seniortrainer arbeiten. Ursula Kalkbrenner denkt an eine Senioren-Tanzgruppe, die sie eventuell gemeinsam mit dem Behindertenverband in Burg Stargard aufbauen möchte. Brigitte Otto möchte generationsübergreifend arbeiten und eine Linedance-Gruppe mit Kindern und Jugendlichen betreuen.
Träger der Agentur der Seniortrainer ist das Seniorenbüro Neubrandenburg. Die Seniortrainer finden in den Räumen des Kontaktecks oder dem benachbarten Mehrgenerationenhaus gute Bedingungen. Es gibt einen Arbeitsplan und in den zurückliegenden Jahren trafen sich die Neubrandenburger mit Seniortrainern aus den anderen Agenturen.bg

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×