Nordkurier.de

Quelle-Container: Keine Chance auf Kauf

Neubrandenburg.Da wird René Haack vom Regenbogenverein Neubrandenburg doch keine Luftsprünge vor Freude machen können: Der ehemalige Quelle-Container wird aller Voraussicht nach nicht in den Besitz des Vereins übergehen, wie einst gehofft (der Nordkurier berichtete).
Der Eigentümer habe sich noch einmal gemeldet und doch von einem Verkauf an den Verein abgesehen, sagt Grit Litfiel, Marketing-Teamleiterin bei der Neubrandenburger Wohnungsbaugesellschaft (Neuwoges) auf Nordkurier-Nachfrage.
Nichtsdesotrotz bleibe aber die Auflage bestehen, das einstige Quelle-Häuschen zu demontieren. Eigentlich sollte dies bis
31. März geschehen, doch habe der Eigentümer auf die widrigen Witterungsverhältnisse der vergangenen Monate verwiesen, die eine Demontage erschwert hätten. „Jetzt hat er Aufschub zur Beseitigung bis 30. April bekommen“, sagt Grit Litfiel. Der Eigentümer wolle das Haus nach seinen Auskünften selbst abbauen und an seinen Heimatort umsetzen, um es dort doch selbst nutzen zu können.
Vor gut einer Woche hatte er noch Interesse bekundet, das Objekt verkaufen zu wollen. Der Regenbogenverein hatte schon ein Auge auf das Gebäude geworfen. Nun wird daraus allerdings voraussichtlich nichts werden.pj

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×