Nordkurier.de

Tageblatt verlost Karten für Feuerschlucker & Co.

Romina – mit Pony Fury – guckt begeistert Francesco beim Jonglieren zu. [KT_CREDIT] FOTO: A. Brauns
Romina – mit Pony Fury – guckt begeistert Francesco beim Jonglieren zu. [KT_CREDIT] FOTO: A. Brauns

Altentreptow.Das nachgeholte Osterfeuer ist erst wenige Tage her – da lohnt es sich schon wieder, die Festwiese am Klosterberg anzusteuern. Der Ostfriesland-Circus hat dort erstmals sein Lager aufgeschlagen. Guilia Lauenburger von der Zirkusfamilie hofft, dass die vier Vorstellungen – heute, morgen und am Sonnabend um 16 Uhr sowie am Sonntag um 14 Uhr – gut besucht werden. Zumindest haben schon zahlreiche Leute angerufen und reserviert, erzählt sie. Das Treptower Tageblatt vergibt für die Vorstellung morgen um 16 Uhr fünf Mal zwei Freikarten. Die Gewinner werden unter denen ausgelost, die heute zwischen 14 und 14.15 Uhr unter Telefon 03961 222410 oder 222414 anrufen.
Seine Wurzeln hat der Ostfriesland-Circus, der diesen Namen schon in siebter Generation trägt, zwar in Ostfriesland, sein Winterlager aber in Angermünde. Allerdings gönnen sich die Zirkusleute kaum noch eine Winterpause, sind meistens sommers wie winters unterwegs. Nach monatelangem Kampf mit viel Schnee sind die Lauenburgers froh, ihr Zelt im sonnigen Altentreptow aufschlagen zu können. Die Zirkus-Chefs Diana und Thomas Lauenburger haben ihren fünf Kindern so klangvolle Namen wie Romina, Francesco, Rodrigo oder eben Guilia gegeben. „Sie finden die italienischen Namen so schön“, verrät Guilia, die unter anderem mit einer Hula-Hoop-Nummer zu erleben ist, bei der auch die sechsjährige Romina mitmacht. Alle zehn Mitstreiter des Zirkus gehören zur Familie. Freuen dürfen sich die Besucher auch auf Feuerspucker, Luftakrobatik, Jongleur, Clown, Seiltanz, Wild-West-Show, Pferde und Ponys.ab

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×