Nordkurier.de

Umweltgifte erkennen, meiden und wieder gesund werden

Quecksilber in der Amalgamfüllung, schädliche Weichmacher im Kunststoffboden oder elektromagnetische Belastung durch WLAN und Handy: Der moderne Mensch ist von zahlreichen Belastungen für seinen Körper umgeben, die er oftmals gar nicht als solche wahrnimmt. Doch wie der Umweltmediziner Dr. Joachim Mutter feststellt, sind gerade diese Schadstoffe meist Ursache für chronische Erkrankungen. In seinem Buch „Lass dich nicht vergiften“ zeigt er, wie man sich vor Umweltgiften schützt und mit welchen Methoden der Körper effektiv entgiftet werden kann. Ob Krebs, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen – Joachim Mutter sieht die meisten chronischen Erkrankungen durch Vergiftungen und einen dadurch verursachten Vitalstoffmangel ausgelöst. Daher erläutert der Mediziner im ersten Teil des Buches eingehend die verschiedenen Gefahrenquellen in der modernen Umwelt. Zudem klärt er darüber auf, mit welchen Untersuchungen sich Gifte im Körper nachweisen lassen. Reichlich Frischkost, Kurzzeitfasten, Vitalstoffergänzung, Bitterstoffe und Heilerde – der Autor beschreibt im Detail alle Therapien, um den Körper zu entgiften, die Selbstheilungskräfte zu stärken.nk

Joachim Mutter: „Lass dich nicht vergiften!“. Gräfe und Unzer, München.
208 Seiten, 19,99 Euro, ISBN 978-3-8338-2499-9.

Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×