Nordkurier.de

Wahlhelfer gesucht: Noch mangelt es an Freiwilligen

Friedland.Zugegeben, 21 Euro für mehr als zehn Stunden Arbeit sind am Ende ein schlechter Stundenlohn. Kommt es jedoch arg, werden die ersten Wähler am Wahlsonntag vom Fleck weg zu diesem Gehalt verpflichtet. Das lässt das Gesetz zu, wenn sich für die Wahlvorstände nicht genug Freiwillige finden. Soweit ist es glücklicherweise in Friedland noch nicht gekommen, betont Hauptamtsleiterin Rita Maske. Aber Freiwillige für die sieben Lokale zu finden, gestaltet sich immer schwieriger. Die sieben Lokale der Kleinstadt müssen mit fünf bis neun Leuten am Wahlsonntag besetzt sein. Die Friedländer wissen um die Schwierigkeiten, Freiwillige für den schlecht bezahlten Zehn-Stunden-Job zu finden und rufen schon jetzt dazu auf, sich für die Bundestagswahl im September dieses Jahres zu melden.
In der Verwaltung herrscht zu dem Zeitpunkt ohnehin Urlaubssperre. „Die Mitarbeiter sind in den Wahllokalen“, verdeutlicht Rita Maske. „Wir finden in der Bevölkerung nicht genug Leute.“ Gerade an Nachwuchs mangele es unter den Wahlhelfern, bedauert sie und wirbt für die verantwortungsvolle Arbeit, wofür ein Sonntag im Jahr geopfert werden muss. Bundestagswahl in diesem Jahr, Kommunalwahl im nächsten Jahr, im vergangenen Jahr war in Friedland Bürgermeisterwahl. Es gebe genug Gelegenheiten dabei zu sein. Essen und Trinken gibt’s an diesem Tag zur Aufwandsentschädigung dazu. Den Landkreis mussten die Friedländer schon einmal um Hilfe bitten, weil sich vor Ort nicht genug fanden, um das Wahl-Geschehen zu kontrollieren und Stimmen zu zählen. 18 Jahre müssen Wahlhelfer mindestens sein, Gründlichkeit und Geduld sind außerdem gefragt.
In den Gemeinden rund um Friedland gibt es diese Probleme nicht. Die Wahlvorstände sind schnell gefunden und oft seit Jahren gleich besetzt. Im Amt Neverin sind die Truppen fast komplett. Stammpersonal erleichtert dort die Vorbereitung. Wer in Friedland helfen möchte, kann sich im Amt melden oder telefonisch unter 039601 27721 oder 27723.an

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×