Nordkurier.de

Zumba hilft gleich doppelt

Friedland.Heute steigt im Friedländer Volkshaus eine Zumbaparty. Wenn sich die Massen zu lateinamerikanischen Rhythmen bewegen, dann tropft der Schweiß für einen guten Zweck. „Ein Teil der Eintrittsgelder wird für die Hansetour Sonnenschein gespendet“, verdeutlicht Zumbatrainer Norbert Tavali. Pro Person geht ein Euro zugunsten krebs- und chronisch kranker Kinder. Außerdem wird eine Spendenbox bereit stehen. Der ehemalige Berufstänzer und Physiotherapeut würde sich freuen, wenn viel Geld bei der Zumbaparty (19.30 Uhr) zusammenkommt.
Die Hansetour Sonnenschein macht am 8. August um 15.20 Uhr Station in Friedland. Ein riesiger Tross Radfahrer wird auf dem Friedländer Markt erwartet. Die Radler treten dabei für einen guten Zweck in die Pedale. Sie sammeln auf jeder Station die in den Städten zusammengekommenen Spendengelder ein, um damit den Kampf gegen Kinderkrebs zu unterstützen (der Nordkurier berichtete). Jährlich machen sich die Radfahrer auf den Weg. Während der über zehnjährigen Vereinsgeschichte konnten mehr als eine Million Euro eingeworben werden. Die Friedländer wollen jetzt ihren Beitrag leisten.
Die Zumbaparty ist eine Aktion dafür. Auch der Nordkurier geht in diesem Jahr wieder auf Tour und widmet sich in Friedland ebenfalls der Hansetour. Am 22. Mai ist eine kleine Radtour in Friedland geplant mit Ziel in der Turmstraße. Start ist um 15Uhr vom Markt. Sämtlich Einnahmen des Tages kommen ebenfalls den krebs- und chronisch kranken Kindern zugute.an

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×